Zum Inhalt springen
29.06.2018

Katholiken in der Minderheit: Glaube in der Diaspora

Der Beitrag führt nach Mittelfranken in die Pfarrei Sachsen-Lichtenau. Dort sind die Katholiken eine Minderheit – leben also in der Diaspora. Wie lebendiger Glaube dort funktionieren kann, zeigt Anika Taiber-Groh.

Katholiken in der Minderheit: Glaube in der Diaspora

Sie war nicht nur im Gottesdienst, sondern auch beim Religionsunterricht mit der Kamera dabei.

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Sachsen-Lichtenau

Sachsen: 1., 3. und 5. Sonntag im Monat 10.00 Uhr, 2. und 4. Sonntag im Monat 8.30 Uhr (Sommerferien: Samstag 19.00 Uhr)
Lichtenau: 1., 3. und 5. Sonntag im Monat 8.30 Uhr am 2., 4. Sonntag im Monat 10.00 Uhr, 8.30 Uhr (in den Sommerferien)